Direktlink:
Inhalt; Accesskey: 2 | Hauptnavigation; Accesskey: 3 | Servicenavigation; Accesskey: 4
6.2.2019

Nachrüstung von Diesel-Bussen im Öffentlichen Personennahverkehr

Bund / Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen (BAV)

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) unterstützt die Nachrüstung von Diesel-Bussen der Schadstoffklassen Euro III, IV, V und EEV, die im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) in Kommunen eingesetzt werden, welche von Stickoxid-Grenzwertüberschreitungen betroffen sind.

Gefördert werden System- und Einbaukosten der Nachrüstung von genehmigten Abgasnachbehandlungssystemen zur Reduzierung der Stickstoffdioxidemissionen.

Im Rahmen des zweiten Förderaufrufs können Projektskizzen bis zum 1. Juli 2019 eingereicht werden.

Das BMVI stellt für die Förderung 107 Mio. EUR zur Verfügung. Für den ersten Förderaufruf stehen 12 Mio. EUR und für den zweiten Förderaufruf stehen 50 Mio. EUR zur Verfügung.