Direktlink:
Inhalt; Accesskey: 2 | Hauptnavigation; Accesskey: 3 | Servicenavigation; Accesskey: 4

Forschung und Innovation

Hightech-Strategie für Deutschland

Intensive Forschung und Entwicklung (FuE) sind Voraussetzung dafür, dass Deutschland auf dem weltweiten Hightech- und Lifescience-Markt auch in Zukunft einen der vorderen Plätze belegen kann. Die volkswirtschaftliche Bedeutung dieser Vorhaben ist besonders hoch: Sie bieten Lösungen für gegenwärtige und zukünftige Problemstellungen, beispielsweise in Industrietechnik, Umwelt oder Gesundheit. Dadurch können sie international wichtige Zielmärkte bedienen. Darüber hinaus schaffen sie Arbeitsplätze für qualifizierte Fachkräfte.

Mit der Hightech-Strategie hat die Bundesregierung ein nationales Gesamtkonzept vorgelegt, das die wichtigsten Akteure des Innovationsgeschehens hinter einer gemeinsamen Idee versammelt. Sie hat für die unterschiedlichen Innovationsfelder Ziele formuliert, Prioritäten gesetzt und neue Instrumente eingeführt.

Neben dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) ist das BMWi das wichtigste Bundesressort für die Ausgestaltung und die Umsetzung der Hightech-Strategie. Das BMWi fördert gezielt spezielle Technologiefelder in den Forschungsfeldern Energie-, Luftfahrt-, Raumfahrt-, Maritime-, Verkehrs- und Informations- und Kommunikationstechnologien. Darüber hinaus werden technologieoffene Fördermaßnahmen für den innovativen Mittelstand und für neue Hightech-Gründungen bereitgestellt.

Mehr Informationen zur Hightech-Strategie für Deutschland finden Sie im Internet.

Die Technologieförderung des Bundes steht auf zwei Säulen, der

  • technologieoffenen Förderung und der
  • technologiespezifischen Förderung.