Direktlink:
Inhalt; Accesskey: 2 | Hauptnavigation; Accesskey: 3 | Servicenavigation; Accesskey: 4

Außenwirtschaft

Minimierung der Risiken unternehmerischer Tätigkeit

Für die deutsche Wirtschaft bieten die Einbindung in das System der Weltwirtschaft und die immer schneller voranschreitende Globalisierung große Chancen. Gleichzeitig sind aber auch politische und wirtschaftliche Risiken von vornherein nicht auszuschließen; deshalb hat die Bundesregierung ein breit gefächertes Instrumentarium von Verträgen, Garantien und Bürgschaften zur Abfederung dieser Risiken geschaffen.

Die Bundesregierung stellt deutschen Exporteuren und Banken zur Absicherung für ihre Ausfuhrgeschäfte  Exportkreditgarantien (sog. Hermes-Deckungen) zur Verfügung. Exportkreditgarantien schützen die Unternehmen vor politisch und wirtschaftlich bedingten Zahlungsausfällen. Der Schwerpunkt liegt bei Märkten mit erhöhtem Risikopotenzial, vor allem in sog. Schwellen- und Entwicklungsländern. Mit den Exportkreditgarantien stärkt die Bundesregierung die globale Wettbewerbssituation deutscher Unternehmen, insbesondere des Mittelstands.

Durch den Abschluss bilateraler Investitionsförderungs- und -schutzverträge mit Entwicklungs- und Schwellenländern gestaltet die Bundesregierung stabile Rahmenbedingungen für deutsche Investitionen im Ausland. Sie bilden gleichzeitig die Grundlage zur Übernahme von Garantien für deutsche Direktinvestitionen im Ausland gegen politische Risiken (Investitionsgarantien). Anträge bis zu einem Deckungsvolumen von 5 Mio. Euro werden von Bearbeitungsgebühren freigestellt. Dies dient insbesondere der Förderung von kleinen und mittleren Unternehmen.

Der Bund kann auf Antrag eines inländischen Kreditgebers Garantien und Bürgschaften für Ungebundene Finanzkredite (UFK) an das Ausland übernehmen. Förderungswürdig sind Darlehen für wirtschaftlich tragfähige Vorhaben, die die Sicherung der Versorgung der Bundesrepublik Deutschland mit mineralischen Rohstoffen sowie Öl und Gas gewährleisten. Weiterhin werden Darlehen an ausländische Banken (vornehmlich Mittel-/Osteuropa, Russland) zum Aufbau und zur Förderung marktwirtschaftlicher Strukturen (KMU-Förderung) vom Bund in Deckung genommen.

Weitergehende Informationen zu den Investitionsgarantien, Exportkreditgarantien und den jeweiligen Antragsverfahren sind im Internet unter www.agaportal.de abrufbar.