Direktlink:
Inhalt; Accesskey: 2 | Hauptnavigation; Accesskey: 3 | Servicenavigation; Accesskey: 4
5.7.2018

Förderprogramm GründungsBONUS startet Antragsbearbeitung

Berlin

Ab sofort ist die elektronische Antragstellung auf einen Zuschuss durch das Förderprogramm GründungsBONUS möglich. Damit können interessierte Berliner Start-ups und Kleinstunternehmen bis zu 50.000 Euro für den Geschäftsaufbau erhalten.

Im Fokus der Förderung stehen innovative Gründungen, die technologische, digitale, kreative sowie besonders nachhaltige Geschäftsmodelle verfolgen und nicht älter sind als 12 Monate. Nach Angaben von Andreas Bißendorf, Geschäftsführer der programmumsetzenden IBB Business Team GmbH (IBT GmbH), sind bereits vor dem offiziellem Start knapp 200 formlose Anträge eingegangen.

Über das elektronische Antragssystem sind u.a. ein Ausgabenplan sowie ein Businessplan einzureichen, den ein Fachgremium auf Innovationsgehalt prüft. Nach Eignung für das Programm und einer anschließenden Präsentation des Geschäftsmodells entscheidet ein Förderausschuss über die Höhe der Förderung. Diese kann in bis zu fünf Tranchen für entstandene Kosten in den folgenden zwei Jahren nach Antragstellung ausgezahlt werden.

Alle Informationen zum Förderprogramm GründungsBONUS sowie den Link zum elektronischen Antragssystem finden Sie auf der Website:

Quelle: Pressemitteilung der Investitionsbank Berlin (IBB) vom 2. Juli 2018